1900

Firmengründung durch Carl Fiegl in Roth, Hauptstraße 28. Carl Fiegl verkaufte Fahrräder, Schreibmaschinen, Kassenschränke und Nähmaschinen. In einer angegliederten mechanischen Werkstatt wurden Reparaturen ausgeführt.

1907

 Auslieferung des ersten Automobils – eines Modells der Nürnberger Victoria Werke AG.

1927

Neubau eines modernen Betriebsgebäudes in Roth, Nürnberger Straße. Verkauft und repariert werden dort u.a. Hanomag-Lkw, Horch-, Wanderer- und DKW-Limousinen. Erste Fahrschule in Roth.

1949

Ernennung zum Volkswagen-Händler.

1950

Die Söhne von Carl Fiegl, Werner und Oskar, errichten in Weißenburg, Augsburger Straße, einen neuen Betrieb.

1958

Kauf des Schwabacher Betriebes.

1959

Werner Fiegl entscheidet sich, Ford Haupthändler zu werden und kündigt den VW-Händlervertrag.

1978

Umwandlung in eine GmbH. Der offizielle Name der Firma lautet nun Auto-Fiegl GmbH. Mit Wolfgang Fiegl und seinem Schwager Karl Zeiler tritt die dritte Generation der Familie Fiegl in die Geschäftsführung ein.

1989

Errichtung eines modernen Autohauses in Schwabach am bisherigen Standort.

1994

In Weißenburg entsteht ganz in der Nähe zum seitherigen Standort ein modernes Autohaus.

1999

Übernahme der Autohaus Langwasser GmbH in Nürnberg.

2001

Im Gewerbegebiet 3 der Stadt Roth wird auf einem neu erworbenen Areal von über 13.000 Quadratmetern ein großzügiges Autohaus in Rekordzeit gebaut.

2002

Für die Familie und die Mitarbeiter völlig überraschend verstirbt im November Wolfgang Fiegl. Seine Schwester Susanne Zeiler leitet seitdem zusammen mit ihrem Ehemann das Unternehmen.

2004

Mit Werner Fiegl, Sohn von Wolfgang und Sigrid Fiegl, arbeitet ein Mitglied der vierten Generation im Familienunternehmen mit.

2010

Der Betrieb in Nürnberg Langwasser wird grundlegend modernisiert und um einen attraktiven Ausstellungsraum sowie um zwei Dialogannahmen erweitert. Das Volvo Zentrum Nürnberg zieht mit in die Räumlichkeiten in der Kafkastrasse ein.

2011 Mai

Die Firma Auto-Fiegl begeht das 111-jährige Firmenjubiläum zusammen mit der Premiere des neuen FORD FOCUS in den vier Betrieben in Nürnberg, Schwabach, Roth und Weißenburg.

2011 Juli

Den Betrieb in Weißenburg übernimmt Herr Werner Fiegl, Neffe der Geschäftsführer Susanne und Karl Zeiler und führt ihn unter dem Firmennamen Autohaus Werner Fiegl GmbH eigenständig.

2011 September

Um eine optimale Nachfolgeregelung zu sichern, entschließen sich Susanne und Karl Zeiler, ihre Geschäftsanteile in die Hände der Emil Frey Gruppe zu geben und ihre aktive Zeit als Geschäftsführer zu beenden. Herr Donat Pflug und Herr Peter Martin werden zu Geschäftsführern der Gesellschaft bestellt.

2012 Oktober

Herr Helmut Rakelbusch wird als Nachfolger von Herrn Peter Martin zum Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt.

2014 August

Die Firma Fiegl Automobile GmbH wird in die Firma Auto-Fiegl GmbH integriert. Die Automarken FORD und VOLVO sind nun bei der  Auto-Fiegl GmbH unter einem Dach vereint.

Ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland